Nachwuchs

Tischtennis in seiner Gesamtheit besteht neben dem regelmäßigen Training im Verein aus dem Wettkampf. Ohne der Teilnahme an Wettkämpfen kann es langfristig keine Leistungssteigerung im Tischtennis für die Kinder geben. Noch dazu möchten sich die Kinder selbst immer wieder mit anderen messen und vergleichen können.  

 

Der niederösterreichische und österreichische Tischtennisverband bieten in diesem Zusammenhang wichtige Wettkämpfe an, die auch je nach Leistungsniveau besucht werden können/sollten.

  • Nachwuchsliga: niederösterreichweite Turnierserie - Sie bietet einen sehr guten Einstieg in das Wettkampftischtennis.
  • Zentrale Meisterschaften: Mannschaftswettbewerb für die jeweiligen Altersklassen innerhalb Niederösterreichs
  • Nachwuchscup: Mannschaftswettbewerb innerhalb Niederösterreichs
  • Turniere: Ranglistenturniere, Landesmeisterschaften, österreichische Meisterschaften
  • Nachwuchssuperliga: österreichweite Turnierserie - Das Um und Auf der Tischtennisszene im Nachwuchs. Wer hier teilnimmt, bekommt auch die Chance in die jeweiligen Kader aufgenommen zu werden und sich perfekt weiter zu entwickeln.

Erfolge der Nachwuchsspieler 2019/20

 

Zentrale Meisterschaften U11, Gruppe Süd/Ost: 1. Platz (Marek, Simon und Sandra)

Zentrale Meisterschaften U13, Gruppe Ost: 1. Platz (Klaus und Jakob)

Zentrale Meisterschaften U15, 1. Klasse Ost: 3. Platz (Klaus und Jakob) + 5. Platz (Niklas und Sebastian)

Zentrale Meisterschaften U15, 2. Klasse Ost: 2. Platz (Tobias und Nico)

1. NÖTTV-Nachwuchsliga: 3. Platz in Gruppe 5 (Tobias), 1. Platz in Gruppe 7 (Nico)

NÖ-Landesmeisterschaften: 2. Platz im Mixed Doppel U18 (Dominik), 3. Platz im Doppel U11 (Simon)

2. NÖTTV-Nachwuchsliga: 1. Platz in Gruppe 4 (Nico), 2. Platz in Gruppe 4 (Niklas)