Bundesliga: Auslosung für Playoff ist da! Auswärts gehts los!
sponsored by ASVÖ Niederösterreich
sponsored by ASVÖ Niederösterreich

Playoffs starten im Februar!

Nur wenig Verschnaufpause wird den Sierndorfer Bundesligaspielern gegönnt, ehe die Saison mit den Playoffs durchstartet. Wir gehen als Favorit in das untere Playoff und starten mit zwei Auswärtsspielen in Kapfenberg und in Oberpullendorf. Danach folgen bis zum Saisonende nur noch Heimspiele! Fünf Stück an der Zahl werden es. Wir werden euch selbstverständlich am Laufenden halten.

39. Sierndorfer Tischtennsturnier ausgeschrieben! (29.2. und 1.3.)

Download
Ausschreibung 39. Turnier Sierndorf 2020
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB
Spektakulär schön ist die neue Turnhalle des TTV Sierndorf!
Spektakulär schön ist die neue Turnhalle des TTV Sierndorf!

Vereinsspieler, Nachwuchsspieler, Hobbyspieler. Anfänger oder Profis. Alle kommen beim 39. Sierndorfer Tischtennsturnier am 29. Februar und 1. März auf ihre Kosten.

 

Gruppenspiele und anschließendes K.O.-System bringen allen Teilnehmern viele Spiele in jedem Bewerb. Tip: Gleich für mehrere Bewerbe nennen, damit euer Besuch sich richtig lohnt. Achtung: Nennschluss ist am Sonntag, 23.2.! Selbstverständlich helfen uns frühere Nennungen bei der Administration.

 

Einfach die Ausschreibung öffnen und die passenden Bewerbe aussuchen und per Mail anmelden. Ihr wisst nicht genau, welche Bewerb für euch geeignet sind? Fragt uns! Wir beraten euch gerne unter office@tischtennis-sierndorf.at.

 

Kulinarik neu: Wir bieten ein umfangreiches Turnierbuffet an beiden Turniertagen und bemühen uns, euch kulinarisch zu versorgen. Dank unserer neuen Küche in der Schule bieten wir auch erstmals ein warmes Essen an, das über Würstel und Toast hinausgeht. Ihr könnt somit getrost eure Jausenbox  daheim lassen :-)

 

Auf eure Anmeldung uns besonders auf euren Besuch in Sierndorf freuen sich die Mitglieder des Tischtennisverein Sierndorf!

 

Das 39. Sierndorfer Tischtennisturnier wird powered by Lovely Day von Julia Larisch!

mehr lesen

Doppelseitiger Bericht über Playoff-Entscheidung

Quelle: Korneuburger NÖN der KW 3/2020
Quelle: Korneuburger NÖN der KW 3/2020

Bundeskanzler Sebastian Kurz trifft Margit

Der Hollabrunner Hauptplatz stand ganz im Zeichen eines besonderen Besuchs und prompt ergab sich auch für Bundeskanzler Sebastian Kurz  die Möglichkeit ein Selfie mit unserem TTV Sierndorf-Superstar Margit Schieder zu machen. Auf Wunsch organisieren wir sehr gerne ein gemeinsames Tischtennis-Training. Fotos: Arno Klien

Traum vom oberen Playoff geplatzt. Jetzt gibt es nur ein Ziel.

Martin Kinslechner brachte seinen Vereine an die Kante zum oberen Playoff mit seinen starken Leistungen in den letzten Runden. Gegen Neusiedl fehlte ihm nur ein letzter Punkt.
Martin Kinslechner brachte seinen Vereine an die Kante zum oberen Playoff mit seinen starken Leistungen in den letzten Runden. Gegen Neusiedl fehlte ihm nur ein letzter Punkt.

So knapp war die Sierndorfer Bundesligamannschaft am oberen Playoff am Sonntag. Einen Punkt lag Sierndorf vor Neusiedl in der Tabelle und hielt den achten Platz und damit das letzte Ticket für das obere Playoff bereits in Händen. Ein Unentschieden hat somit genügt, um das Ticket einzulösen.

 

Die Begegnung gegen Neusiedl am See lief auch bis zu einem bestimmten Punkt absolut plangemäß: Tomas Janci schlug neben den jungen Spielern Enz und Seper auch den ungarischen Linkshänder Krisztian Szabo souverän. Auch Martin Kinslechner knüpfte an sein 3:0 aus dem Vortag gegen Oberpullendorf in seinem ersten Einzel gegen Krisztian Szabo an und gewann den ersten Satz. Danach ging der Ungar in die Offensive und holte das Einzel für Neusiedl. Martin gewann davon unbeeindruckt sein zweites Einzel gegen Michael Seper 3:2. Dominik Tarmann spielte schon deutlich besser als gegen Oberpullendorf, fand aber nach einer kurzen Erkrankung noch nicht zu seiner gewohnten Form und konnte leider kein Spiel holen. Im letzten Einzel des Tages hatte Martin Kinslechner die erste Chance das Unentschieden zu fixieren.

 

In seinem letzten Einzel gegen Philip Enz lag er bereits 2:0 nach Sätzen und 10:8 vorne und hatte damit zwei Matchbälle auf das Unentschieden. Doch Enz blieb davon unbeeindruckt und packte sehr starke Bälle aus, die ihm das 10:10 brachten. Im Nachspiel erspielte sich Martin noch einen dritten Matchball bei 14:13. Bei einem Topspin rutschte Martin der Ball leider vom Schläger und landete im Netz. Bei 16:15 war es dann Enz, der seinen Satzball mit einem Inside-Out-Vorhandspin durchbrachte. Auch den vierten Satz holte sich Enz, ehe Martin den fünften Satz wieder offen gestalten konnte. Bei 7:9 kam dann noch ein unnehmbarer Netzball von Enz dazu und bei 7:10 verwandelte Enz seinen ersten Matchball mit Bravour, umgestellt mit einem perfekten Vorhandspin.

 

Somit gab es noch eine letzte Chance im Doppel zwischen Janci/Kinslechner und Szabo/Enz. Den besseren Start erwischten abermals die Sierndorfer und holten sich den ersten Satz 11:8, doch Szabo/Enz schafften den Satzausgleich und erhöhten im darauffolgenden Satz auf 2:1.  Perfekt aus der Satzpause gekommen überrollten Janci/Kinslechner ihre Gegner im vierten Satz mit 11:1, womit das Doppel im fünften Satz die Entscheidungen bringen musste. Die Nerven lagen zu diesem Zeitpunkt schon blank. In den fünften Satz starteten die Sierndorfer unterirdisch mit 1:5. Nach dem Seitenwechsel wurde es noch einmal knapp. Nach einer starken Aufholjagd nahmen die Enz/Szabo bei 7:8 ihr Timeout. Danach spielten die Neusiedler sehr aktiv und erneut machte Enz mit einer krachenden Vorhand die Tür zum 11:7 für Sierndorf zum oberen Playoff zu.

 

"Am Ende konnten wir den Gästen aus Neusiedl nur zum 6:4 gratulieren. Sie haben unseren Zuschauern eine tolle Partie geboten. Eine neue Zielfindung ist für uns nicht schwierig. Da wir als Tabellenneunter als beste Mannschaft ins untere Playoff müssen, wollen wir diesem Anspruch gerecht werden und das untere Playoff auch gewinnen.", zeigt sich Obmann Albert Wilder nach der schmerzhaften Niederlage gefasst.

 

Es wird richtig heiß am Sonntag! Sierndorf nun im Vorteil nach Sieg gegen Oberpullendorf

Samstagsspiel gegen Oberpullendorf 6:3 gewonnen. Martin und Tomas makellos. Am Sonntag gegen Neusiedl wollen wir anschreiben für das obere Playoff! Mindestens ein 5:5 muss her. Feuert uns an! Erlebt die Action!
Samstagsspiel gegen Oberpullendorf 6:3 gewonnen. Martin und Tomas makellos. Am Sonntag gegen Neusiedl wollen wir anschreiben für das obere Playoff! Mindestens ein 5:5 muss her. Feuert uns an! Erlebt die Action!

Aufschlag zum Duell um das Obere Playoff!

Die Reform der 2. Bundesliga schlägt jetzt in den letzten beiden Runden der Herbstsaison voll durch und das zum Vorteil der Meisterschaft, denn es könnte kaum spannender sein: Neusiedl/See, Sierndorf und Oberpullendorf befinden sich voll im Kampf um einen Platz für das obere Playoff, der mit dem 8. Tabellenplatz erreicht wird. Hier der Ausschnitt der aktuellen Tabelle vor den letzten beiden Runden am 11.1. und 12.1.:

mehr lesen

Tischtennisfest bei 4-Hallen-Tournee

Es war dem TTV Sierndorf eine besondere Ehre die 4. Station der 4-Hallen-Tournee veranstalten zu dürfen. Mehr als 70 Starter nützten das Angebot und verbrachten einen spannenden Turniertag in der neuen Turnhalle der VS Sierndorf. Die Ergebnisse und Fotos zum Turnier sind nun verfügbar. Auf Facebook (Seite des TTV Sierndorf) gab es einen Livestream, der aufgezeichnet nachgeschaut werden kann. Das sind 10 Stunden Videos mit allen Finalspielen und vielen anderen Partien. Wir wünschen viel Freude beim Nachschauen.

 

Hier geht es zu den Fotos vom Turnier.

 

Wenn euch unser Angebot gefällt liked unsere Facebookseite und tragt euch für unseren Newsletter ein. Das nächste Turnier ist übrigens am 29. Februar und 1. März in Sierndorf!

Download
Auslosung4.Station4Hallen-Tournee2020Sie
Microsoft Excel Tabelle 84.5 KB

Top 50-Klub 2020 wächst laufend!

Der Top 50-Klub 2020 des TTV Sierndorf wächst beinahe täglich. Wenn auch Sie mitmachen möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht entweder per Mail unter office@tischtennis-sierndorf.at oder telefonisch unter 0664/8565868.