Willkommen beim TTV Sierndorf

Sierndorf gewinnt 6:1 gegen Alt Erlaa

Mehr TTV Sierndorf auf Facebook und Youtube!

Unsere News schaut ihr immer auf dieser Homepage? Neben unserer Homepage nutzen wir noch Facebook, Newsletter und Youtube, um Inhalte aus unserem Verein euch näher zu bringen.

 

Facebook: Unsere Facebook-Seite findet ihr unter TTV Sierndorf auf Facebook

Newsletter: Für unseren Newsletter könnt ihr euch ganz bequem auf www.tischtennis-sierndorf.at im unteren Bereich anmelden.

Youtube: Auf youtube findet ihr uns unter TTV Sierndorf - Abonniert doch unseren Kanal! Dann verpasst ihr keine Livestreams mehr.

 

Unterhalb gibt es auch gleich die Links zu Youtube und zur Newsletter-Anmeldung.

 

Viel Freude mit den News vom TTV!

mehr lesen

Marek Kolodziejczyk bei Top 10 im Einsatz

NÖTTV-Förderkaderspieler & TTV-Nachwuchs-Ass Marek Kolodziejczyk durfte beim Austrian Top10 der U13 in Kapfenberg spielen. Marek forderte die starke Konkurrenz über weite Strecken und gewann ein Match. Am Ende gab es den 10. Platz für den TTVler.
NÖTTV-Förderkaderspieler & TTV-Nachwuchs-Ass Marek Kolodziejczyk durfte beim Austrian Top10 der U13 in Kapfenberg spielen. Marek forderte die starke Konkurrenz über weite Strecken und gewann ein Match. Am Ende gab es den 10. Platz für den TTVler.

Kantersieg gegen Alt Erlaa

Ein starkes Team: Johannes Maad, Tomas Janci und Martin Kinslechner.
Ein starkes Team: Johannes Maad, Tomas Janci und Martin Kinslechner.

Zu einem überraschend schnellen Erfolg kam Sierndorfs Erste am Sonntag gegen Wohnpark Alt Erlaa. Die Gäste kamen mit den Nachwuchsspielern Franciszek Kolodziejczyk, Stefan Zaric und ihrer Nummer 1 Martin Schuster. Die Weiche auf Sieg stellte dann seinerseits Sierndorfs Nummer 1 Tomas Janci, in dem er im ersten Einzel gleich auf Martin Schuster traf und diesen mit 3:1 in die Schranken wies. Martin Kinslechner und Johannes Maad setzten sich ebenfalls gegen ihre jungen Gegner durch. Bei 4:0 für Sierndorf gelang Martin Schuster der Ehrenpunkt gegen Johannes Maad, obwohl Johannes den ersten Satz gewinnen konnte. Martin Kinslechner brachte mit einem souveränen 3:0 seine Sierndorfer zum 5:1. Es war dann Sierndorfs Nachwuchs-Ass Johannes Maad vorbehalten den 6:1-Sieg gegen Kolodziejczyk mit 3:0 zu fixieren. Am Nebentisch spielte Tomas Janci gegen Stefan Zaric ebenfalls die Partie 3:0 heim. In die Wertung floss diese Partie allerdings nicht mehr ein.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren vielen Zusehern, die unser Team anfeuerten. Für unsere Spieler ist es eine super Sache, dass endlich wieder vor Publikum gespielt werden darf.

 

Mit diesem 6:1 klettert Sierndorf in der Tabelle auf Platz 7 und kommt damit in die Zone des primären Saisonziels: Oberes Playoff.

TTV präsentierte sich bei Sturmschank

Der Infostand des TTV Sierndorf war das sportliche Rahmenprogramm der Sturmschank.
Der Infostand des TTV Sierndorf war das sportliche Rahmenprogramm der Sturmschank.

Feine Aufstrichbrote, für das Weinviertel typische Getränke, darunter Sturm und der TTV Sierndorf mitten drin. So zeigte sich die Sturmschank der Bürgerliste Großgemeinde Sierndorf am Teich in Sierndorf am 24. September.

 

"Die Bürgerliste begeisterte uns mit ihrem Vorschlag, einen Teil des Reinerlöses aus dieser Veranstaltung unserer Nachwuchsarbeit zu spenden. Im Gegenzug freuten sich die Vertreter der Bürgerliste als wir den Vorschlag brachten, unseren Verein im Zuge der Sturmschank mittels eines Infostandes vorzustellen", erklärt Obmann Albert Wilder, wie es zur Zusammenarbeit kam.

 

Mit einem kleinen Tischtennistisch, Bälle, Schläger, Rollups und Plakaten ausgestattet, konnten sportbegeisterte Besucher selbst den Schläger schwingen und sich mit den TTV-Vereinsvertretern Obmann Albert Wilder, Obmann-STV Helmut Faltinger und Cheftrainerin Martina Wilder austauschen. Zahlreiche Vereinsmitglieder fanden den Weg zur Sturmschank und betätigten sich auch am kleinen Tisch. Doch besonders Kinder der Besucher waren vom sportlichen Angebot begeistert.

 

Dass ein Teil des Reinerlöses aus der Sturmschank an die Nachwuchsarbeit des TTV geht und damit dem Sport in Sierndorf zukommt, unterstreicht nochmals die Bedeutung gesellschaftlicher Zusammenkünfte für lokale Sportvereine. Die Präsentation außerhalb der Turnhalle ermöglichte eine neue Form der Ansprache und Kontaktaufnahme mit Menschen, die bisher den Tischtennissport in dieser Form noch nicht kennengelernt haben.

 

Wir bedanken uns bei unseren Partnerorganisationen ASVÖ-Niederösterreich und NÖTTV für die starke Zusammenarbeit.

Korneuburger NÖN berichtet über uns!

Am Sonntag kommt Alt Erlaa!

Nach den beiden Knüller-Spielen vom Wochenende geht es schon am Sonntag weiter gegen das einzige Team aus Wien. VIP-Karten machen Sinn! Siehe unten.
Nach den beiden Knüller-Spielen vom Wochenende geht es schon am Sonntag weiter gegen das einzige Team aus Wien. VIP-Karten machen Sinn! Siehe unten.

4:6 und 6:4 im ersten Bundesliga-Wochenende

Tomas Janci, Martin Kinslechner, Johannes Maad und Albert Wilder (v.r.n.l.) bejubelten den Bundesliga-Erfolg gegen Wels.
Tomas Janci, Martin Kinslechner, Johannes Maad und Albert Wilder (v.r.n.l.) bejubelten den Bundesliga-Erfolg gegen Wels.

"Ich kann diesem Wochenende viel Positives abgewinnen", fasst Obmann Albert Wilder das erste Bundesliga-Wochenende der neuen Saison zusammen. Viele Zuschauer, großartige Partien und ein starkes Debüt von Johannes Maad zeichneten das Wochenende aus. 

 

Gegen Pottenbrunn gab es ein Wiedersehen mit Ex-Sierndorfer Dominik Tarmann, der flankiert von Balazs Fixl und Lukas Wenda antrat. Fixl dominierte den Spieltag spielerisch und agierte souverän in all seinen Spielen. Tomas Janci seinerseits vermochte es, Wenda in Schach zu halten. Daneben gab es Sierndorfer Siege gegen Dominik Tarmann. Beim Spielstand von 4:5 ging es ins Entscheidungsdoppel ums Unentschieden. Dort erwiesen sich Fixl/Wenda als kompakter als Janci/Kinslechner, womit die Begegnung 4:6 an Pottenbrunn ging.

 

Am Sonntag begrüßten die TTVler die Gäste aus Wels mit Gabor Böhm, Petr Hodina und Simon Grünsteidl. Tomas Janci legte gegen Petr Hodina vor. Gabor Böhm glich gegen Martin Kinslechner aus, ehe Johannes Maad Sierndorf mit einem 3:0 gegen Grünsteidl in Führung brachte und mit einem weiteren Erfolg gegen Hodina diese Führung weiter ausbaute. Tomas Janci zog gegen Böhm ebenfalls den Kürzeren. Kinslechner setzte gegen Grünsteidl nach und gewann 3:0. Einen guten Start erwischte Johannes maad auch gegen Böhm mit 1:0. Der Welser drehte dann allerdings auf und holte die Partie mit 3:1. Janci bezwang in seinem dritten Einzel ebenfalls Grünsteidl und stellte auf 5:3. Mit der Chance, die Begegnung zu beenden ging Martin Kinslechner in sein Einzel Petr Hodina. Der Sierndorfer startete fulminant auf 6:1. Dann riss der spielerische Faden und der Satz ging verloren. Von diesem Schock erholte sich Kinslechner nicht mehr und unterlag dem Welser Nachwuchstalent.

 

Mit 5:4 im Rücken gingen Janci/Kinslechner ins Doppel. Mit dem Publikum im Rücken agierten die Sierndorfer aktiver als ihre Welser Kontrahenten Böhm/Hodina. Mit 3:1 endete das Doppel, womit die Sierndorfer ihren ersten Saisonsieg feieren konnten.

 

In der Bundesliga geht es schon nächste Woche am Sonntag (26.9.) um 11 Uhr gegen Wohnpark Alt Erlaa in der Sierndorfer Turnhalle weiter!

mehr lesen

Krone sucht vereinsfreundlichste Gemeinde! Für Sierndorf voten!

Jetzt auf die Homepage der Krone gehen unter www.krone.at/herzensmensch und Sierndorf aus der Liste auswählen. Rechts vom Ortsnamen befindet sich eine Schleife, die man anklicken kann, um seine Stimme abzugeben. Bis 3. Oktober kann gevotet werden.

In der Krone (Ausgabe Weinviertel) vom 15. September lachten unsere Vorstandsmitglieder Martina Wilder und Helmut Faltinger gemeinsam mit anderen Sierndorfer Sportfunktionären und Sierndorfs Bürgermeister Gottfried Muck aus der Zeitung.
In der Krone (Ausgabe Weinviertel) vom 15. September lachten unsere Vorstandsmitglieder Martina Wilder und Helmut Faltinger gemeinsam mit anderen Sierndorfer Sportfunktionären und Sierndorfs Bürgermeister Gottfried Muck aus der Zeitung.

Pottenbrunn & Wels kommen!

BGS-Sturmschank am 24. September und wir sind auch dabei!

Die Bürgerliste Großgemeinde Sierndorf veranstaltet am 24. September eine Sturmschank in Sierndorf am Teich und möchte unsere Nachwuchsarbeit mit einem Teil des Reinerlöses unterstützen. Diese großartige und sportfreundliche Geste wollen wir mit einer zusätzlichen Aktion unterstützen, indem wir einen Infostand im Zuge der Sturmschank von 16 bis 18 Uhr machen wollen. Wir freuen gemeinsam mit der BGS auf viele Besucher bei der Sturmschank und laden somit auch alle Tischtennisspieler herzlich dazu ein!

mehr lesen