sponsored by ASVÖ Niederösterreich
sponsored by ASVÖ Niederösterreich
Silber für Margit Schieder bei der Senioren EM!

ORF kommt am 5. August! Kommen und mitmachen!

Sei auch du dabei bei der ORTSGAUDI am Montag, 5. August ab 11:30 Uhr. Wir dürfen für eine Tischtennisaktion machen. Alle sind eingeladen mitzumachen!
Sei auch du dabei bei der ORTSGAUDI am Montag, 5. August ab 11:30 Uhr. Wir dürfen für eine Tischtennisaktion machen. Alle sind eingeladen mitzumachen!

Medienrummel um Margit reißt nicht ab

Auch www.ettu.org, der offiziellen Webseite des europäischen Tischtennisverbandes, durfte Margit Schieders Konterfei nicht fehlen.
Auch www.ettu.org, der offiziellen Webseite des europäischen Tischtennisverbandes, durfte Margit Schieders Konterfei nicht fehlen.

Die Silbermedaille von Margit Schieder hat den Hype um die 94-jährige Tischtennisspielerin des TTV Sierndorf weiter angeheizt, nachdem Sie erst heuer zur NÖN-Sportlerin des Jahres 2018 im Bezirk Hollabrunn gekürt wurde und 2016 NÖ-Seniorensportlerin des Jahres war. Das Beste kommt zum Schluss könnte man meinen, aber das sieht bei Margit noch lange nicht so aus. Auch im Fernsehen ist Margit mittlerweile zu sehen. Nach Auftritten im ORF (Barbara Karlich) hat sich für diese Woche Puls4 beim TTV Sierndorf angemeldet und auch eine Teilnahme von Margit Schieder am 5. August im Rahmen der ORF NÖ Sommertour ist geplant, wenn die Marktgemeinde Sierndorf im Rampenlicht stehen wird. Man darf also gespannt sein, in welches Abenteuer sich die rüstige Seniorin als Nächstes stürzen wird.

Hier einige Links zu den letzten Pressemeldungen:

nön.at

Heute

www.ettu.org

Margit holt historische Medaille für TTV Sierndorf

"Das ist ein Traum!", freute sich Margit Schieder über Silber trotz 2:3-Finalniederlage gegen die Schwedin Ragnhild Lundberg.
"Das ist ein Traum!", freute sich Margit Schieder über Silber trotz 2:3-Finalniederlage gegen die Schwedin Ragnhild Lundberg.

Bei der Senioren Europameisterschaft in Budapest in der ersten Juli-Woche gewann Margit Schieder im Trostbewerb der Damen über 85-Jahren mit 94 Jahren die Silbermedaille. Gegen die starke Konkurrenz war zwar in der Vorrunde kein Kraut gewachsen, allerdings schlug im Trostbewerb die Stunde Margits. Im Finale gewann sie sensationell zwei Sätze gegen die 88-jährige Schwedin Ragnhild Lundberg und verlor nur knapp 2:3. Damit durfte sie die Silbermedaille entgegennehmen und ist damit die erste Medaillengewinnerin des TTV Sierndorf bei Senioren Europameisterschaften.

 

Außerdem war Margit die Gewinnerin der Herzen. Als älteste Teilnehmerin der EM war sie heiß begehrt bei allen Spielerinnen und Spielern, die ein gemeinsames Foto mit ihr machen wollten.

 

Ebenfalls an der Platte war in Budapest Albert Wilder im Bewerb 40+. Nachdem Albert seine Vorrunde im Einzel und Doppel ohne Niederlage beenden konnte, scheiterte er in der ersten Hauptrunde im Einzel an dem Ungarn Barabas mit 1:3. Im Doppel an der Seite von Rastislav Kvetak (Slowakei) konnte Albert die erste Hauptrunde gegen eine ungarische Paarung souverän gewinnen, ehe es gegen die deutsche Paarung Mann/Mann zur Sache ging. Die Kombination aus rechtshändigem Abwehrspieler und linkshändigem Angreifer bescherte der österreichisch/slowakischen Paarung Probleme. Im fünften Satz unterlagen Albert und Rasto ihren Gegnern in einer spannenden Partie.

 

Abschließend war die Senioren Europameisterschaft in Budapest ein voller Erfolg für den TTV Sierndorf und Budapest eine Reise wert.  

mehr lesen

Bürgermeister Gottfried Muck besuchte Ausstellung

An unserem letzten Ausstellungstag anlässlich "40 Jahre Tischtennis in Sierndorf" schaute neben anderen interessierten Sierndorfern auch Bürgermeister Gottfried Muck nochmals im 15er Haus vorbei und besuchte die Sierndorfer Tischtennisspieler. Da durfte selbstverständlich ein Erinnerungsfoto mit Sierndorfs Bundesligaspieler Martin Kinslechner und Obmann Albert Wilder nicht fehlen.

5 Gründe, warum unsere Ausstellung am Samstag öffnet

1. Wir wollen unseren Tischtennisfreunden, die am 14.6. unser Fest verpasst haben, die Chance geben, die Ausstellung noch zu besuchen.

2. Wir haben in vier Räumen die Ausstellung vorbereitet.

3. 40 Jahre Tischtennisgeschichte in Sierndorf. Da kommen Erlebnisse und Erinnerungen zusammen, die sehenswert sind.

4. Weil Sierndorf immer eine Reise wert ist und Sierndorfs Gastronomie danach ein gutes Mittagessen bietet.

5. Nach diesem Wochenende müssen wir die Ausstellung wieder abbauen. Somit: Letzte Chance.

Öffnungszeit: Samstag, 22.6. von 10 Uhr bis 12 Uhr.