sponsored by ASVÖ Niederösterreich
sponsored by ASVÖ Niederösterreich
Vielen Dank für Ihren Besuch bei unserem Vereinsfest am 14.6.!

40 Jahre würdig gefeiert

Pfarrer Wolfgang Brandner, Andreas Hammerschmid, BGM. Gottfried Muck, Margit Schieder, Heinrich Lackinger, Albert Wilder, Reinhard Graf, Gottfried Lehner, Raika Stockerau Geschäftsleiter Franz Pösinger und ASVÖ NÖ Gen.Sek. Conrad Miller.
Pfarrer Wolfgang Brandner, Andreas Hammerschmid, BGM. Gottfried Muck, Margit Schieder, Heinrich Lackinger, Albert Wilder, Reinhard Graf, Gottfried Lehner, Raika Stockerau Geschäftsleiter Franz Pösinger und ASVÖ NÖ Gen.Sek. Conrad Miller.

Der Tischtennisverein Sierndorf feierte 40 Jahre Tischtennis in Sierndorf mit einer Ausstellung und einem Fest im bzw. hinter dem 15er Haus in Sierndorf.

 

Die Geschichte des Vereins beinhaltet bisher zwei Abschnitte. Einerseits von 1979 (oder noch früher) mit der Gründung der Sektion Tischtennis des SV Sierndorf bis 2011 als der erste Sektionsleiter Reinhard Graf sein Amt an Albert Wilder übergab. Nicht weniger als 32 Jahre leitete Reinhard Graf stets großartig unterstützt von Helmut Faltinger und anderen Funktionären die Geschicke der Sektion Tischtennis. Mehr als 30 Turniere wurden veranstaltet. Grillfeste etabliert und der Verein entwickelte sich von reinen Hobby-Aktivitäten zu einem Namen in der Region dank Helmut Faltingers Engagement rund um den Spitzensport, der Landesliga- und Cupsiege mit sich brachte.

mehr lesen

40 Jahre Tischtennis in Sierndorf - Das Fest!

Die Vorbereitungen für unser Fest am Freitag, 14. Juni laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns auf euren Besuch!
Die Vorbereitungen für unser Fest am Freitag, 14. Juni laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Helmut feierte seinen 70er im Fest im Kreis der Spieler

Der TTV Sierndorf gratulierte Helmut Faltinger zum 70er. Der Jubilar lud mit Selbgekochtem Meisterschaftsspieler und Funktionäre in die Jurkowitz-Halle ein. Auch Heinrich Lackinger war mit von der Partie.
Der TTV Sierndorf gratulierte Helmut Faltinger zum 70er. Der Jubilar lud mit Selbgekochtem Meisterschaftsspieler und Funktionäre in die Jurkowitz-Halle ein. Auch Heinrich Lackinger war mit von der Partie.

Margit Schieder wieder im TV

Margit Schieder vor dem ORF-Zentrum in Wien.
Margit Schieder vor dem ORF-Zentrum in Wien.

Am 3. Juni wird die Barbara Karlich Show ab 16 Uhr auf ORF2 ausgestrahlt. In der Sendung mit dem Titel "Agil statt senil. Wir sind die neuen Alten." werden zwei TTV Sierndorf-Akteure zu sehen sein. Margit Schieder wird als nunmehr 94-jährige Sportlerin interviewt, aber auch Martin Kinslechner bekommt seinen Fernsehauftritt in dieser Sendung. Wir dürfen gespannt sein, wie sich unsere TV-Helden schlagen werden. Eine Wiederholung der Sendung gibt es tags darauf am 4. Juni um 4:50 Uhr.

Abschiedsspiel für Hammerschmid

Rapidler Andreas Hammerschmid schlug zum letzten Mal für Sierndorf in Salzburg auf. TTV Obmann Albert Wilder wünscht Andi alles Gute für die weitere Karriere.
Rapidler Andreas Hammerschmid schlug zum letzten Mal für Sierndorf in Salzburg auf. TTV Obmann Albert Wilder wünscht Andi alles Gute für die weitere Karriere.

In Salzburg trat unsere aktuelle Bundesligamannnschaft Allianz Tulln Sierndorf 1 ein letztes Mal in der Besetzung Tomas Janci, Martin Kinslechner und Andreas Hammerschmid im Rahmen des Finalturniers der Bundesliga an. Die Gegner kamen aus Oberpullendorf und es ging um Platz 19 in der Endabrechnung der 2. Bundesliga. Leider wurde es nicht zum sportlich guten Ende für Andreas Hammerschmid, der in der kommenden Saison, wie auch zu Saisonbeginn vereinbart, nicht mehr für Sierndorf aufschlagen wird, sondern wieder bei seinem Stammverein Tulln.

 

In gewohnter Manier war es einmal mehr Tomas Janci , der außer gegen Florian Schmidt, seinen Gegner nur sehr wenig Spielraum ließ. Gegen Schmidt musste Tomas kämpfen, was ihm im fünften Satz den Sieg brachte und Tomas damit einmal mehr drei großartige Siege für seinen Verein beisteuerte. Martin Kinslechner setzte sich gegen Philipp Patzelt durch. Gegen Gutschi und Schmidt lief es leider nicht nach Plan. Da Andreas Hammerschmid ohne Sieg blieb, musste einmal mehr das Doppel beim Spielstand von 4:5 gespielt werden. Wieder vertrauten die Sierndorfer auf Martin Kinslechner/Andreas Hammerschmid. Wirklich gut ging es hier nicht. Mit einem 1:3 hatte die Sierndorf-Paarung kaum Chancen. Am Ende gratulierten wir unseren Gegnern aus dem Burgenland zu einem 6:4-Erfolg. "Sportlich hätte es besser laufen können. Positiv war der Besuch unseres Neuzugangs Dominik Tarmann, der selbst die lange Anreise nach Salzburg auf sich nahm, um seine neue Mannschaft anzufeuern. Diesen Enthusiasmus brauchen wir!" freut sich Vereinsobmann Albert Wilder mit Tomas Janci und Martin Kinslechner auf die neue Saison mit Dominik.

 

Dominik Tarmann wird übrigens am Freitag, 14. Juni nach Sierndorf zu unserem großen Vereinsfest im 15er Haus kommen, wo wir 40 Jahre Tischtennis in Sierndorf feiern. Selbstverständlich werden auch die anderen Sierndorfer Bundesligaspieler und viele ehemalige Spieler zu sehen sein. Wir hoffen auf viele Besucher!